Donnerstag, 27. Oktober 2016

Ein ganzes Jahr in Bildern

Heute zeige ich euch mal was den Blog zur Zeit so still macht...
Pixie im Ausmalbuchfieber :-D

Ich weis gar nicht mehr wie das angefangen hat aber da war dieses Ausmalbuch und dann hat es sich schlagartig vermehrt und sogar meiner Mutter angesteckt. Ihr Schreibtisch wird mittlerweile auch von ihnen regelrecht besiedelt.

Die folgenden Bilder zeigen Ausschnitte(das Format war größer als der Scanner)des Secret Garden Kalender von Ars Edition.
Falls euch die Motive so zu sagen, dass ihr ihn auch haben wollt würde ich euch das normale Ausmalbuch empfehlen,  da dass auf viel hochwertigerem und dickeren Papier gedruckt ist.

Für die Motive habe ich Buntstifte, Aquarellstifte und Gelstifte verwendet.

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
 
Pixie









Montag, 17. Oktober 2016

Wenn Fotos hoch laden nur nicht so lange dauern würde....

würde ich viel regelmäßiger bloggen.

Heute zeige ich euch mal wieder ein paar Sachen, zur Zeit male ich vor allem in Ausmalbüchern rum außerdem sind die meisten Sachen sowieso noch im Container.
Trotzdem habe ich ein bisschen gewerkelt und präsentiere euch heute...

-Einen selbst ausgedachten Occhi Fußschmuck:





-Zwei weiße Occhi Schneeflocken nach Anleitung, die sehr schwer zu fotographieren waren.





 -Ein Occhi Kragen, halbwegs nach Anleitung.



 

-Zwei Perlengewebte Armbänder. Hierbei konnte ich sehr gut fest stellen, dass es sich leider doch lohnt Geld für kleine Glasperlen auszugeben.
Das breitere Band bestand auf Perlen aus dem 1€ Laden, was zur Folge hatte, dass die Löcher und auch die Perlen sehr ungleichmäßig waren und die Nadel öfters stecken blieb.

Das dünnere aus sehr kleinen Glasperlen aus dem Fachhandel, diese hatten alle die selbe Größe und gleichgroße Löcher.

Wenn alle Perlen gleich groß sind wird das Armband auch gleichmäßiger, man erkennt recht gut, das die Kante des großen Bandes sehr wellig ist.




Hier seht ihr den Größenvergleich. Was man leider nicht so gut erkennt ist, dass die kleinen Fachhandelperlen auch wesentlich besser gefärbt sind. Die billig Variante ist oft sehr fleckig und ich würde sie nicht empfehlen.

Meine persönliche Meinung ist, dass man vor allem wenn man etwas neues ausprobiert trotzdem qualitativ hochwertiges Material nehmen sollte, denn sonst verdirbt man sich oft selbst den Spaß.
Würde ich z.B die günstigen Perlen meiner kleinen Schwester geben und sie bleibt ständig mit der Nadel stecken, eine Perle bricht etc. hätte sie definitiv keine Freude an der Arbeit.





 Pixie